Klosterfrau Isländisch Moos

Die Klosterfrau Isländisch Moos Hustensäfte sind die Spezialisten bei Reizhusten. Isländisch Moos legt sich wie ein Balsam über die gereizten Schleimhäute und beruhigt sie - der lästige Hustenreiz ist gestoppt. Die pflanzliche Zusammensetzung ohne Zucker und Alkohol hat sich zum beliebten Hustensaft bei Jung und Alt entwickelt.

Isländisch Moos
Klosterfrau isländisch Moos<sup>®</sup>

Isländisch Moos – die wirksame Heilpflanze bei Reizhusten.

Eine starke Marke gegen Reizhusten.Klosterfrau Isländisch Moos ist bewährt und beliebt.

Reizhusten ist zu Beginn oder nach einer abgeklungenen Erkältung typisch. Er kann schmerzhaft sein, da beim Reizhusten kein Schleim abgetragen wird – es ist ein trockener Husten.

Die Ursachen für Reizhusten können auch Allergien sein, in den meisten Fällen ist er allerdings Vorbote oder Nachhut einer Erkältung. Betroffene quälen sich mit dem dauerhaften und oft auch schmerzhaften Hustenreiz.

Mit Klosterfrau Isländisch Moos führen wir eine starke Marke gegen Reizhusten im Portfolio, deren pflanzliche Wirkstoffe den Hustenreiz lindern und die Schleimhaut abheilen lassen.

Ganz der eigenen Tradition verbunden, setzen wir bei Klosterfrau mit der rein pflanzlichen Marke Klosterfrau Isländisch Moos auf die Heilkräfte aus der Natur. Alle Produkte sind alkohol- und zuckerfrei und sehr gut verträglich.

Die Marke Klosterfrau Isländisch Moos wurde 2007 in Österreich eingeführt und kann seitdem steigende Zahlen verzeichnen: Die Klosterfrau Isländisch Moos Hustensäfte gehören mittlerweile zu den Marktführern im Bereich Husten.

Klosterfrau Isländisch Moos

Wir vertrauen auf Klosterfrau Isländisch Moos, weil es einfach hilft und schmeckt.

Die wirksamen Heilkräfte des Isländisch Moos.Die Kraft aus dem hohen Norden.

Island ist weit oben – nicht nur geographisch, auch in Sachen Gesundheit. Fast nirgendwo sonst auf der Welt werden die Menschen größer und leben länger, als auf der größten Vulkaninsel Europas. Nur die Bewohner Japans haben eine noch höhere Lebenserwartung.

Eine Pflanze, die sich dem rauen Klima des Polarkreises anpassen kann, muss widerstandsfähig sein, wie das Isländisch Moos, das die Klosterfrau Isländisch Moos Hustensäfte gegen Reizhusten so wirksam macht. Zwar trägt die Heilpflanze den Namen Isländisch Moos, ist aber genau genommen eine Flechte, deren verzweigte Wuchsform an ein Hirschgeweih erinnert. Sie wird nur vier bis zwölf Zentimeter hoch, die einzelnen Triebe sind fünf bis zwanzig Millimeter breit.

Ihr Name stammt aus dem 17. Jahrhundert, als die Heilflechte erstmals auf Island als solche verwendet wurde. Sie wächst aber auch in vielen anderen Ländern Mittel- und Nordeuropas.

Isländisch Moos Herkunft

Im Spätsommer und Herbst wird Isländisch Moos bei trockener Witterung geerntet und an einem abgedunkelten Ort luftgetrocknet, damit die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. In einem schonenden Herstellungsverfahren wird das Isländisch Moos für Klosterfrau zu Hustensäften, Hustenspray und Hustenpastillen verarbeitet, in denen dann die reizlindernden Wirkstoffe enthalten sind. So können sie ihre entzündungshemmende und schleimlösende Wirkung entfalten und den Hustenreiz lindern, in dem die Schleimhäute gleichzeitig beruhigt und gestärkt werden.

Isländisch Moos wird bereits seit 400 Jahren bei Atemwegserkrankungen eingesetzt.

Innovation und Zukunft.Auch Bewährtes kann noch verbessert werden.

Gerade auf einem Markt wie dem Markt der Selbstmedikation ist es wichtig, nah am Verwender und seinen Bedürfnissen zu sein, und auf Veränderungen zu reagieren. Untersuchungen liefern hierzu wichtige Ergebnisse zu Wirksamkeit, Verträglichkeit und Produktzufriedenheit. Wir bei Klosterfrau haben darum auch eine Studie zu den Klosterfrau Isländisch Moos Produkten in Auftrag gegeben, deren Ergebnisse durchwegs positiv ausfielen. Ein sehr wichtiger Punkt ist, dass bei den Probanden keine unerwünschten Wirkungen nach der Einnahme von Klosterfrau Isländisch Moos auftraten. Im Gegenteil: Ärzte und Patienten schätzten die Verträglichkeit in hohem Maße als sehr gut bis gut ein. In 88 % Prozent der Fälle würden Ärzte das Produkt erneut bei dem betreffenden Patienten einsetzen. Auch die Verwender selbst waren mehrheitlich zufrieden – 80 % von ihnen befanden die Therapie mit Isländisch Moos als sehr gut bis gut. Der Klosterfrau Isländisch Moos Kinderhustensaft mit Kirschgeschmack gehörte bei Kindern zur beliebtesten Version der Hustensäfte. Doch auch trotz guter Studienergebnisse bleibt es ein Ansporn, die eigenen Produkte weiter zu optimieren. Bei Isländisch Moos ist dies mit der innovativen Darreichungsform des Klosterfrau Isländisch Moos Hustensaft "mobil" gelungen: In schmalen, handlichen Sticks ist hier immer die richtige Portion Hustensaft verpackt. Eine ideale Möglichkeit, Klosterfrau Isländisch Moos Hustensaft unterwegs und auf Reisen unkompliziert anzuwenden.

Pflichttexte

Isländisch Moos Hustensaft 200ml
Klosterfrau Isländisch Moos ist ein Hustensaft zur Anwendung bei trockenem Reizhusten und bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum in Folge von Erkältungskrankheiten. Isländisch Moos wird wegen der reizlindernden Wirkung der Schleimstoffe als Hustenmittel bei trockenem Reizhusten angewandt. Malve wird bei Schleimhautreizungen im Mund und Rachenraum und damit verbundenem trockenem Reizhusten verwendet. Die Blätter und Blüten enthalten Schleimstoffe, die reizlindernd wirken. Klosterfrau Isländisch Moos ist für Erwachsene und Kinder ab dem 1 Jahr geeignet. Medizinprodukt. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.

Isländisch Moos Kinderhustensaft 100ml
Klosterfrau Isländisch Moos ist ein Hustensaft zur Anwendung bei trockenem Reizhusten und bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum in Folge von Erkältungskrankheiten. Isländisch Moos wird wegen der reizlindernden Wirkung der Schleimstoffe als Hustenmittel bei trockenem Reizhusten angewandt. Malve wird bei Schleimhautreizungen im Mund und Rachenraum und damit verbundenem trockenem Reizhusten verwendet. Die Blätter und Blüten enthalten Schleimstoffe, die reizlindernd wirken. Klosterfrau Isländisch Moos ist für Jugendliche und Kinder ab dem 1 Jahr geeignet. Medizinprodukt. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.

Isländisch Moos Hustensaft Mobil 10 x 10 Sticks
Klosterfrau Isländisch Moos ist ein Hustensaft zur Anwendung bei trockenem Reizhusten und bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum in Folge von Erkältungskrankheiten. Isländisch Moos wird wegen der reizlindernden Wirkung der Schleimstoffe als Hustenmittel bei trockenem Reizhusten angewandt. Malve wird bei Schleimhautreizungen im Mund und Rachenraum und damit verbundenem trockenem Reizhusten verwendet. Die Blätter und Blüten enthalten Schleimstoffe, die reizlindernd wirken. Klosterfrau Isländisch Moos ist für Erwachsene und Kinder ab dem 1 Jahr geeignet. Medizinprodukt. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.

Isländisch Moos Hustenpastillen
Klosterfrau Isländisch Moos Hustenpastillen sind Pastillen zur Anwendung bei Hustenreiz und Heiserkeit. Zur Unterstützung bei Heiserkeit, rauem Hals und belegter Stimme.  Isländisch Moos wird wegen der reizlindernden Wirkung der Schleimstoffe als Hustenmittel bei trockenem Reizhusten angewandt. Die Blätter und Blüten enthalten Schleimstoffe, die reizlindernd wirken. Klosterfrau Isländisch Moos Pastillen sind für Jugendliche und Kinder ab dem 6 Jahr geeignet. Medizinprodukt. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.

Isländisch Moos Kinderhustenpastillen
Klosterfrau Isländisch Moos Kinderhustenpastillen sind Pastillen zur Anwendung bei Hustenreiz und Heiserkeit. Zur Unterstützung bei Heiserkeit, rauem Hals und belegter Stimme. Isländisch Moos wird wegen der reizlindernden Wirkung der Schleimstoffe als Hustenmittel bei trockenem Reizhusten angewandt. Die Blätter und Blüten enthalten Schleimstoffe, die reizlindernd wirken. Klosterfrau Isländisch Moos Pastillen sind für Jugendliche und Kinder ab dem 4 Jahr geeignet. Medizinprodukt. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.